Ist große Datei eine große Idee?

//Ist große Datei eine große Idee?
  • AI big data

Ist große Datei eine große Idee?

AlphaGo kann einen Menschen gewinnen, weil er von seiner Fähigkeit Gebrauch macht, Millionen und Millionen von Spielen zu trainieren, eine Art Big-Data. Ein Mensch kann niemals so viele Spiele in seinem Leben spielen. Es könnte die beste Strategie sein, einen Computer zu trainieren, um Go oder Tischtennis auf diese Weise zu spielen. Ist es so große Daten der einzige Weg (wenn überhaupt) für einen Menschen, Dinge zu lernen und intelligent zu werden? Lassen Sie uns eine einfache Frage stellen: ist große Daten auch eine gute Möglichkeit, eine Katze zu erkennen / zu identifizieren / zu unterscheiden? Nein, absolut nicht! Tatsächlich wird ein Mensch durch das große Datentraining kaum intelligent. Stattdessen baut ein Mensch unbewusst etwas in seinem Gehirn. Das ist etwas ungenau, roh und unscharf, aber das funktioniert ziemlich gut. Keine Ahnung, wie das etwas gebaut ist, aber man muss gesehen haben, wie ein 3-jähriges Baby eine Katze ganz leicht erkennt. Sie zeigen dem Baby ein oder zwei echte Katzen oder sogar Bilder von Katzen und das Baby zeigt sofort eine echte Katze genau wie ein „Experte“. Sie haben gerade eine sehr kleine Menge von Daten verwendet, um das Baby zu trainieren, wie kommt das Baby wird eine viel bessere Katze „Erkenner“ als ein NN (neuronaler Netzwerk) Computer, der mit zehn von Tausenden von Katzen Bilder trainiert wurde? Viele Dinge sind unbekannt, aber eines ist sicher: Es waren keine großen Daten! Es waren kleine Daten und etwas anderes! Ein Baby ist ein kluger Computer. Wenn wir AI machen, lasst uns zuerst denken und später als 3-Jährige tun!

Von | 2019-12-04T19:46:34+01:00 August 1st, 2017|Künstliche Intelligenz|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar